Radio Absurdistan

An dieser Stelle gibt es nun eine Auswahl von Radio Absurdistan Sendungen der vergangenen 5 Jahre zum "nachzuhören". Für ÄÄhhh's, Versprecher und technische Patzer entschuldigen wir uns nicht, denn diese gehören zum Konzept!

 
ostpunkspezial berlin leipzig vorschaubild                                            

Diese Sendung lief noch unter dem Redaktionsnamen "Störfaktor 4", war aber die erste gemeinsame Sendung mit meinem Freund Kaschu. Wenig später verließ ich die Redaktion des Störfaktors. Nach von mir allein bestrittenen zwei Sendungen unter der Bezeichnung "Radio Absurdistan" beschlossen Kaschu und ich, in Zukunft gemeinsam auf Radio Blau Musiksendungen zu machen.

 elektropunk vs alleinunterhalter vorschaubild Hier die erste offizielle Sendung unter dem Redaktionsnamen "Radio Absurdistan". Ausgestrahlt am 21.10.2007 und natürlich vollgestopft mit 1A Elektro-Punk und den Ergüssen von 1-Mann-Bands und sogenannten Alleinunterhaltern.

island neuseeland vorschaubild
Im Januar 2008 hatten wir uns das Thema "Hoher Norden versus Down Under" auf die imaginären Fahnen geschrieben. Ganz genau sollte es um Punk, HC und Indie (war vor langer Zeit noch kein abwertender Begriff) aus Island und Neuseeland gehen. Trolle gegen Kiwis sozusagen.
Die beiden Inselstaaten sind ja äusserst weit voneinander entfernt (Kaschu und ich sind die Strecke mal abgeschritten) und angesichts ihrer Lage könnte man auch auf den Gedanken kommen, das beide Staaten von allem weit entfernt sind.
Aber dem ist nicht so, hört selbst.
 
feindbilder polizei vorschaubild
Zwei Monate später, im März 2008, starteten wir die erste Folge unserer Punkrockfeindbilder Serie. Mensch würde meinen das es doch genug Feindbilder gebe und man sich nur die für einen selbst passenden heraussuchen müßte. Aber unsere Erfahrung der letzten 2 Jahrzehnte sagt uns etwas anderes. Viele der "klassischen" Feindbilder, die Punx in unserer Jugend hatten, sind weitestgehend aufgeweicht. Nun, Toleranz und Offenheit ist die eine Seite. Ignoranz und Duldung von Unduldbarem etwas anderes. Und so machten wir uns auf, der werten "Punk Gemeinde" die wichtigsten Feindbilder noch einmal musikalisch vorzustellen und unserem selbst auferlegten Bildungsauftrag auch an dieser Stelle zu genügen. Ihr hört Punkrockfeindbilder Teil 1 "Die uniformierte Exekutive des Staates".
joy division tribute vorschaubild
Wir schreiben den 18.Mai 2008. An diesem Tag, vor 28 Jahren, setzte Ian Curtis seinem Leben ein Ende. Vor, während und nach dieser Sendung fragten wir uns immer wieder: "Was wäre wenn ...?". Wäre uns New Order erspart geblieben? Würden wir alle 5 Jahre eine weitere Reunion-Tour von Joy Division stöhnend über uns ergehen lassen? Wir wissen es nicht. Möglicherweise hätten uns Ian Curtis und Joy Division noch wesentlich mehr wunderbare Songs "geschenkt".
Aber alles "hätte, wäre, wenn" ist unnütz, Ian weilt nicht mehr unter uns und so bleibt uns nur eine tiefe Verneigung und eine musikalische Erinnerung an eine der wohl wichtigsten Bands der letzten 50 Jahre.
 
hh vs muenchen vorschaubild
Wenige Wochen nach der Joy Division Sendung, die Tränen waren noch nicht richtig getrocknet, hatten wir erneut ein Städte-Special im Auge (genauer: im Ohr). Dieses Mal jenseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs, im westlichen Teil dieser Republik. Und dann auch noch Norden gegen Süden aka Hamburg versus München, Bazis gegen Preißn, Weißwurscht- gegen Fischfresser...................oder so ähnlich.
Beide Städte vertreten durch bekannte und berüchtigte Punkbands vom Ende der 70ziger Jahre bis heute. Eine wirklich gelungene Sendung, wenn uns eine Fußball-Liveübertragung nicht unsere Sendezeit massiv eingekürzt hätte.
 
feindbilder nazis vorschaubild
Im Oktober 2008 stand der zweite Teil unserer Feindbilder-Serie auf dem Programm. Und diesmal ging es um das wohl wichtigste und notwendigste Punkrockfeindbild überhaupt: "Das Nazipack".
 
kaesekonektschen vorschaubild
Ein Samstagnachmittag im Januar 2009. Trotz niedriger Temperaturen müffelte es mehr oder weniger stark in den Räumen von Radio Blau. Verantwortlich dafür war selbstverständlich die Radio Absurdistan Redaktion, die die Gunst der Stunde nutzte und eine dreistündige Sendung mit Punk aus den Niederlanden und der Schweiz bestritt.
Also dann, verehrte Hörer, die Glasglocken von den Ohren genommen, tief einatmen und hinein in die anrüchigen Verstrickungen der "Käse Konektschen".
godzilla vs kaenguru vorschaubild
Im März 2009 gab es dann wieder einmal ein Länderspecial: Godzilla versus Känguru aka Japan versus Australien. Zwei Stunden mit Punk und HC aus beiden Staaten.
feindbilder arbeit vorschaubild
Im Juli des gleichen Jahres mußte Kaschu für diese und weitere Sendungen allein den Punkrockfels in der Mainstream-Brandung geben. Daher ist der dritte Teil unserer Punkrockfeindbilder-Serie auch nur eine Stunde lang. Ganz genau sollte dieses Feindbild aber als "Lohnsklaverei" bezeichnet werden, denn das ganze Leben ist Arbeit. Ob nun mit einem versicherungspflichtigen Arbeitsplatz oder nicht. Eine Tatsache, die nicht oft genug ausgesprochen werden kann.
Also dann, liebe Hörer: "Orbeeden muss och dor Punker jehn" ODER AUCH NICHT!!!
 
feindbilder armee vorschaubild
Im November 2009 war ich dann pünktlich zum vierten Teil der Punkrockfeindbilder wieder am Start. Es blieb mir auch keine Wahl, da ich dieses Feindbild, welches im Lauf der Jahre ziemlich aufgeweicht ist, in den vergangenen eineinhalb Jahren auffrischen und auf Hochglanz polieren konnte. Gründe dafür gab es in den vorangegangenen 18 Monaten genug.
 
last stand vorschaubild
Und dann war erstmal die Luft raus. Uns war nicht mehr danach regelmäßig einmal im Monat eine Radiosendung vorzubereiten und live zu bestreiten. Also fassten wir den Entschluß unsere Abschiedssendung in den Äther zu jagen.
Ein letztes Mal mit Kanonen auf Spatzen, ein letztes Mal mit Panzern gegen Windmühlen, ein...............
......................letztes Gefecht gegen Alles und Jeden, zum Ruhme der 3-Akkord-Diktatur.
 
france vs uk vorschaubild
Nach eineinhalb Jahren Funkstille seitens der Radio Absurdistan Redaktion zogen wir im März 2011 wieder die Regler im Radio Blau Sendestudio hoch. Niemand hat uns darum gebeten, wir haben es trotzdem getan. Unsere sechseinhalb Stammhörer waren möglicherweise hoch erfreut. Oder auch nicht, wir haben sie nicht gefragt.
 
feindbilder kirche vorschaubild
Im April wurde es nun wirklich Zeit, sich intensiv um die Fortführung unserer Punkrockfeindbilder-Serie zu kümmern. Und das taten wir auch und präsentierten ein weiteres wichtiges Feindbild: Kirche und Religion.
 
great vs grande vorschaubild 
3 Monate später wurde nach längerer Vorbereitung der zweite Teil der UK versus France Sendung abgefahren. Diesmal gab es allerdings keine Musik aus den "Mutterländern", sondern Punk und Artverwandtes aus ehemals besetzten Gebieten und Kolonien Englands und Frankreichs. Wobei sich Kaschu ausschließlich um Irland, Wales und Schottland kümmerte, da es da allein schon eine Unmenge an 1A Punkrock zu finden gab und gibt.
 
feindbilder vaterland vorschaubild
Feindbilder, Feindbilder, Feindbilder........und kein Ende in Sicht. Für alle Lokalpatrioten, Stolze Deutsche und andere Deppen: Punkrockfeindbild Vaterland.
 
 
ndw vorschaubild
Im Oktober 2011 quälten wir unsere Stammhörer dann mit Katzenmusik, den meisten besser bekannt als Neue Deutsche Welle. Angst braucht aber niemand zu haben, das Gabi Delgado Arm in Arm mit dem Goldenen Reiter daherkommt.
Das was uns in Jugendtagen als NDW "verkauft" wurde, waren größtenteils die massenkompatiblen Bands. NDW war aber noch weitaus vielschichtiger und interessanter als Hubert Kah und Markus.